Der Mensch

An den Hängen der Monti Caiatini, den Bergen nördlich von Caserta, in der Nähe von Caiazzo, hat Michele Alois auf der spektakulären Lava-Hochebene von Pontelatone seinen Traum verwirklicht: 9 Ha Weinberg, die Kellerei und ein restauriertes Bourbonisches Landhaus von Anfang des 19. Jahrhunderts.

Großgewachsen und hager, das Gesicht wie aus Erde geformt, tief verbunden mit Natur und Land, verbringt er seine Stunden der Muße auf dem Landsitz der Familie in Pontelatone. Dabei gedenkt er gerne dieser beinahe als Wette entstandenen Herausforderung und erzählt davon, wie er die ersten Reben des autochthonen Casavecchia-Rebbergs pflanzte.

Eine Wette und eine Herausforderung, die viel mit dem Stolz der Menschen dieses Landstriches für ihre Erde und deren Früchte zu tun hat.

La Repubblica

…”avevo questo piacere della natura, l’ho preso da mio padre che divideva la giornata lavorativa tra il setificio e la vigna”…

La RepubblicaDomenica 20 novembre 2005L’articolo originale
AD Campania

…”la vigna per me è amore, a sessanta e più anni mi sono rimesso in gioco: per fare un buon vino ci vuole uva buona, e per fare una uva buona non bisogna perderla d’occhio: così io non manco mai anche se ho eccellenti collaboratori.”

AD CampaniaEdizioni Condé Nast - n.271 dicembre 2003